Terms and Conditions

Terms of Service

SGMUN-Conference Terms of Service (ToS)

 

Overview

1. General remarks

2. Contractual relationship between SGMUN and participants

3. Liability

4. Privacy

5. Accommodation

6. Expulsion from the conference

7. Refund upon cancellation or expulsion

8. Legal domicile

9. Escape clause

10. Closing provisions

 

1. General remarks

These Terms of Service (ToS) apply to all affairs between the club “St. Gallen Model United Nations”, here represented by the organisational committee of the conference, (henceforth also referred to as “organisational committee” or “SGMUN”) and participants of the SGMUN conference (henceforth referred to as “participants” or “conference attendees”). Should there be divergence between the English and German language versions of this document, the German version shall be favoured in interpretation. The participant will be denied admission to the conference, should these Terms of Service (ToS) not be accepted. All Terms herein apply to every event in connection with the conference, before, during, as well as after the conference.

2. Contractual relationship between SGMUN and participants

SGMUN will during the period from the 15th of November 2018 to the 18th of November 2018 act as organiser and provider of a Model United Nations conference in St. Gallen. It will try to provide a conference structure, allowing conference participants to simulate certain procedures of the United Nations. Scope of this offer is shown on the website https://conference.sgmun.org/. In exchange for the price specified on that website, participants will be able to take part in the simulation, within the framework of the conference, at debates and in roles as assigned to them by SGMUN.

SGMUN will try to provide accommodation for conference attendees at an additional price. For further details, please refer to “5. Accommodation”.

SGMUN will further try to offer social events, this, Details of these events can be found on the website https://conference.sgmun.org/socials/. Conference attendees will only be able to participate upon payment of an additional price as specified at this website.

Organising arrival and departure, as well as fare is within the area of responsibility of the individual participants.

All participants must at minimum be 18 years of age.

3. Liability

St. Gallen Model United Nations cannot be held responsible for the behaviour of its participants. Participants are accountable for their own individual actions and behaviour. The Organisation Committee is not liable for the consequences that arise from participants’ misconduct. 

SGMUN can only be held liable for claims for damages caused by gross negligence or intent irrespective of legal basis, so far as it concerns SGMUN’s sphere of responsibility. SGMUN can not be held liable for actions of or damage caused by auxiliary staff. Participants further indemnify and keep indemnified SGMUN from and against – law permitting- all liability for consequential damages.

The organisational committee assumes no responsibility for errors occurring outside of their direct area of accountability, including but not limited to operators of lodging or transport services and providers of facilities or technical services in connection with the conference or social events. In particular, the organisational committee can not guarantee all activities and events will take place without delay or error. 

Participants indemnify and keep indemnified – law permitting – the organisational committee, auxiliary staff and other conference aides from and against any claims of responsibility for theft, loss or damages to participant’s private property. Any and all responsibility for the security of both the participants and their belongings lie with the participants themselves. 

All participants hereby acknowledge they have been reminded to treat any facilities they might use during their stay, including rooms and equipment provided to them by any party associated with the conference, with adequate care and respect and to follow instructions of supporters and staff of the conference as well as associated organisations in so far as it relates to the safety and civility of the conference, events or accommodation. All participants are to obey the house rules of all conference or event locations. SGMUN and associated parties hold no duty of supervision.

It’s the responsibility of participants to be adequately insured during the conference.

4. Privacy

Participants hereby express their consent to St. Gallen Model United Nations conference making audio-visual recordings or taking photographs of them and publishing them on their website or social media for the express purpose of marketing, documentation, reporting and advertising. Participants waive and keep waived any present or future claims for compensation or disgorgement of profits from this media or its publication and usage.

Participants further consent to usage of their personal data (name, email address, cell phone number) for the purpose of internal organisation and communication with associated parties.

5. Accommodation

SGMUN will try to provide for lodging of participants in hostels or student quarters and shared flats. Participants acknowledge they are not entitled to any specific lodging solution and will accept the accommodation to which they are allocated. Possible changes in the overall housing situation will be handled as part of changes to the Terms of Service (ToS) and will be disclosed to participants. Please refer to “9. Escape Clause” for further information.

6. Expulsion from the conference

SGMUN reserves the right to reject applications and expulse participants from the conference or social events for any reason. If payment has already occurred, please refer to “7. Refund upon cancellation or expulsion” for further information.

7. Refund upon cancellation or expulsion

Individual participants as well as SGMUN have the right to withdraw from this contract. Withdrawal may occur as a result of cancellation on the part of the participant, expulsion of a participant will result from a decision by SGMUN.

In case of cancellation/expulsion, the following conditions determine refunds, should payment already have occurred:

● Full refund during the first 72 hours after registration. This condition will prevail in case of conflict with other conditions

● Refund of 75% of any payment received by SGMUN, if cancellation/expulsion is more than two months before the conference

● Refund of 50% of any payment received by SGMUN, if cancellation/expulsion is between one and two months before the conference

● No refund for cancellation/expulsion less than one month before the conference

8. Legal domicile

Place of jurisdiction for any and all legal disputes arising from, or in context with this contract is the Canton of St. Gallen, law permitting. 

Substantive Swiss law is applicable exclusively.

9. Escape clause

St. Gallen Model United Nations may change the Terms of Service (ToS) at any time. These changes will be communicated to participants via e-mail. The currently binding Terms of Service (ToS) are available at to consult and/or print.

10. Closing provisions

Should any points in these Terms of service be invalid the validity of any other points remains unaffected.

 
 

SGMUN-Konferenz Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

SGMUN-Konferenz Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Übersicht

1. Allgemeines

2. Verhältnis zwischen SGMUN und Teilnehmern

3. Haftung

4. Datenschutz

5. Unterkunft

6. Ausschluss von der Konferenz

7. Rückbuchung im Falle von Stornierung oder Ausschluss

8. Gerichtsstand

9. Änderung der AGB

10. Schlussbestimmungen

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten zwischen dem Verein “St. Gallen Model United Nations”, vertreten durch das Organisationskomitee der Konferenz, (hier weiter auch als “Organisationskomitee” oder “SGMUN” bezeichnet) und den Teilnehmern der SGMUN-Konferenz (hier weiter als “Teilnehmer” oder “Konferenzteilnehmer” bezeichnet). Im Falle von Abweichungen zwischen der deutschen und der englischen Version dieses Dokuments gilt die deutsche als massgeblich. Werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nicht akzeptiert, kann an der SGMUN-Konferenz nicht teilgenommen werden. Dabei gelten die hier festgehaltenen Bedingungen für alle Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Konferenz, sowohl vor, während, wie auch nach der Konferenz.

2. Rechtsverhältnis zwischen SGMUN und Teilnehmern

SGMUN agiert während des Zeitraums vom 15. November 2018 bis zum 18. November 2018 als Organisator und Anbieter einer Model United Nations Konferenz in St. Gallen. Dabei bemüht sich das Organisationskomitee, eine Konferenzstruktur anzubieten, die es Teilnehmern ermöglicht, gewisse Abläufe der Vereinten Nationen zu simulieren. Umfang dieses Angebots ist auf der Website https://conference.sgmun.org ersichtlich. Teilnehmer erhalten bei Zahlung einer auf obiger Website festgelegten Teilnahmegebühr die Möglichkeit, im Rahmen dieser Konferenz in den durch SGMUN ihnen zugewiesenen Debatten und Rollen an der Simulation teilzunehmen.

SGMUN bemüht sich um Unterkunft für die Teilnehmer bei Zahlung eines Aufpreises. Für weitere Details, siehe “5. Unterkunft”.

Weiter bemüht sich SGMUN um zusätzliche gemeinsame soziale Veranstaltungen. Details zu diesen Veranstaltungen sind auf der Website https://conference.sgmun.org/socials/ einzusehen. Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist für Konferenzteilnehmer nur bei Zahlung eines Aufpreises möglich, wie er auf dieser Website bestimmt ist.

Die An- und Abreise, sowie Verpflegung muss durch die Teilnehmer eigenverantwortlich organisiert werden.

Mindestalter für Teilnahme ist 18 Jahre.

3. Haftung

SGMUN ist nicht verantwortlich für das Verhalten der Teilnehmer der Konferenz. Die Teilnehmer sind für ihr eigenes Verhalten und eigene Handlungen verantwortlich. Das Organisationskomitee haftet nicht für die Konsequenzen, die aus dem Fehlverhalten von Teilnehmern entstehen.

Unabhängig von ihrem Rechtsgrund haftet SGMUN im Falle von Ansprüchen nur für Schäden, die sie grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat und die in ihrem Verantwortungsbereich liegen. Für den Schaden, den eine befugte Hilfsperson in Ausübung ihrer Verrichtungen verursacht, haftet SGMUN nicht. Die Haftung für indirekte und Folgeschäden ist – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen.

Das Organisationskomitee übernimmt keine Verantwortung für Fehler, die nicht in ihrem direkten Verantwortungsbereich geschehen, namentlich bei Betreibern von Unterkünften, Transportunternehmen und Anbietern von Räumlichkeiten oder technischen Diensten im Zusammenhang mit den angebotenen Leistungen. Das Organisationskomitee kann insbesondere nicht garantieren, dass alle geplanten Aktivitäten reibungs- und fehlerlos vonstatten gehen. 

Die Teilnehmer akzeptieren, dass das Organisationskomitee, Mitarbeiter und Freiwillige der Konferenz nicht haftbar sind für Diebstahl, Verlust oder Schäden an Privatbesitz, aus welchem Grund auch immer – soweit gesetzlich zulässig. Jegliche Verantwortung für den Schutz der Teilnehmer und deren Besitz bleibt beim Teilnehmer.

Alle Teilnehmer akzeptieren, dass sie hiermit daran erinnert worden sind, dass jegliche Infrastruktur oder Besitztümer der Konferenz oder assoziierten Organisationen, welche sie verwenden dürfen (inkl. Zimmer und Material) mit Verstand, Vorsicht und Respekt zu behandeln sind. Zudem sind zu jedem Zeitpunkt die Anweisungen von Freiwilligen und Mitarbeitern der Konferenz und assoziierten Organisationen zu beachten, insofern diese wichtig sind für Sicherheit und Ablauf der Konferenz, Veranstaltungen und Unterkunft. Alle Teilnehmer beachten die Hausordnungen aller Konferenz- und Eventräumlichkeiten. Es besteht dabei keine Aufsichtspflicht durch SGMUN oder assoziierte Personen.

Weiter hat jeder Teilnehmer selbst für adäquaten Versicherungsschutz während der Konferenz zu sorgen.

4. Datenschutz

Teilnehmer ermächtigen SGMUN hiermit, audiovisuelle Aufnahmen und Fotos von Teilnehmern während der Konferenz und Veranstaltungen zu machen und diese auf der Website oder Social Media alleine für Marketing-, Dokumentations-, Berichterstattungs- und Werbezwecke zu publizieren. Die Teilnehmer verzichten auf jegliche Ansprüche auf Kompensation oder Gewinnherausgabe jetzt oder in Zukunft für diese Aufzeichnungen oder deren Veröffentlichung und Verwendung.

Weiter stimmen sie der Verwendung ihrer Personalien (Name, E-Mail-Adresse, Handynummer) zu Zwecken der internen Organisation und Kommunikation mit assoziierten Parteien zu.

5. Unterkunft

SGMUN bemüht sich für die Unterbringung der Teilnehmer in Herbergen und studentischen Wohnungen und Wohngemeinschaften. Dabei haben die Teilnehmer keinen Anspruch auf spezifische Unterbringung nach Wunsch. Eventuelle Änderungen der grundlegenden Unterbringungssituation werden als Teil einer AGB-Änderung gehandhabt und Teilnehmern mitgeteilt. Siehe dazu “9. Änderung der AGB”.

6. Ausschluss von der Konferenz und sozialen Veranstaltungen

SGMUN kann aus jeglichen Gründen Bewerbungen ablehnen und Teilnehmer von der Konferenz oder sozialen Veranstaltungen ausschliessen. Bei geschehener Zahlung ist “7. Rückbuchung Im Falle von Stornierung oder Ausschluss” zu beachten.

7. Rückbuchung im Falle von Stornierung oder Ausschluss

Sowohl die individuellen Teilnehmer wie auch SGMUN haben Rücktrittsrechte. Rücktritt erfolgt in Form einer Stornierung seitens der Teilnehmer bzw. Ausschluss eines Teilnehmers auf Seiten von SGMUN.

Im Falle einer Stornierung/eines Ausschlusses berechnet sich eine eventuelle Rückbuchung nach folgenden Bedingungen:

● Volle Rückbuchung während der ersten 72 Stunden ab Anmeldungszeitpunkt. Diese Bedingung setzt sich im Konfliktfall mit anderen Bedingungen durch

● Rückbuchung von 75% der an SGMUN gezahlten Beträge, soweit Stornierung/Ausschluss mehr als zwei Monate vor Beginn der Konferenz erfolgt

● Rückbuchung von 50% der an SGMUN gezahlten Beträge, soweit Stornierung/Ausschluss zwischen einem und zwei Monaten vor Beginn der Konferenz erfolgt

● Keine Rückbuchung, wenn Stornierung/Ausschluss weniger als einen Monat vor Beginn der Konferenz erfolgt

8. Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle sich aus oder in Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss ergebenden Streitigkeiten ist St. Gallen. Vorbehalten bleiben abweichende zwingende Gerichtsstände des Bundesrechts.

Es ist materielles schweizerisches Recht anwendbar.

9. Änderung der AGB

St. Gallen Model United Nations kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) jederzeit ändern. Die Änderungen werden den Teilnehmern per E-Mail bekannt gegeben. Die jeweils verbindliche Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist unter https://conference.sgmun.org/terms-and-conditions/ einseh- und ausdruckbar.

10. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.